Erfahrungsbericht eines angehenden Fachinformatikers 19.09.2017

Dominik Wienand, der im Oktober 2016 der Bildungsakademie Hannover seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration begann erzählt von seinen Erfahrungen.

Als ich vor knapp einem Jahr meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an der Bildungsakademie Hannover begonnen habe fiel mir gleich die fachbezogene IT-Sprache auf die in den Gängen oder bei der Mittagspause im Gruppengespräch überwog. Schon nach kurzer Zeit ertappte ich mich selbst dabei, obwohl ich Quereinsteiger bin, wie ich mit meinen Mitschülern und Dozenten über die Kurse, Zertifikate oder meine Protokolle fachsimpelte.

Das Angebot der Bildungsakademie, mich parallel auch zum IT-Administrator weiterzubilden, habe ich gerne in Anspruch genommen. Die Menge an neuem Wissen nehme ich auf, indem ich zum Lernen in die Akademie fahre. Dort herrscht eine sehr offene und persönliche Atmosphäre. Ich bin immer willkommen und kann die Dozenten mit meinen Fragen löchern.

Mein Tipp an alle Quereinsteiger in der IT: Seid offen für neue Themengebiete und überwindet euren inneren Schweinehund – es lohnt sich!

 

Erfahrungsbericht Fachinformatiker

 

[ Zurück ]